Kita Emtmannsberg

Mondgruppe:
Pünktlich zum ersten Dezember stimmten sich die Kinder der Mondgruppe auf Weihnachten ein. Sie schmückten gemeinsam mit den Erziehern den Adventskranz, machten die Lichter an und öffneten den Adventskalender. Mit dem Adventskalender zog in der Krippe die Wichteline „Wiki“ ein. Sie sangen Lieder wie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ oder „Guter alter Nikolaus“ mit Blick auf den sechsten Dezember. An diesem Tag besuchte der Nikolaus die Kita, anlässlich dessen jedes der Kinder im Vorfeld eine Socke zum Befüllen mitgebracht hatte.

Kita-Mondgruppe

Sternengruppe:
„Wir hören Schritte trap trap trap, wir sehen den Nikolaus Sack Sack Sack, dort draußen hintern Busch Busch Busch, läuft der Nickolaus husch husch husch.“ Mit diesem Gedicht startete die Sternengruppe in den Dezember. Neben dem Schmücken des Adventskranzes und dem Singen von Advents- und Nikolaus-Liedern begleitete sie Esel Elias durch die Vorweihnachtszeit. Zu Besuch in der Sonnen-Gruppe erlebten die Kinder das Kamishibai (Erzähltheater) von Bischof Nikolaus.

Kita-Eberg02

Sonnengruppe:
Die Sonnengruppe machte es sich gemütlich beim Tischtheater „Das Laternenmädchen“. Jedes Kind konnte sich ein eigenes Laternchen als Adventslicht gestalten und mit nach Hause nehmen.
Gemeinsam schmückten Kinder und Erzieher den Adventskranz und zündeten die Kerzen an. Rica, das kleine Schäfchen, begleitete sie in die Adventskalender-Weihnachtsgeschichte. Die Weihnachtswerkstatt wurde geöffnet und dann war da noch ein alter Mann mit weißem Bart, Mitra, Bischofsstab und Gewand…

Kita-Eberg03