Ländliche Entwicklung in Bayern

Flurneuordnung Birk, Emtmannsberg-Schamelsberg und Ober-Unterölschnitz Gemeinde Emtmannsberg, Landkreis Bayreuth

Bekanntmachung

Die derzeitigen Vorstände der Teilnehmergemeinschaften Birk, Emtmannsberg-Schamelsberg und Ober-Unterölschnitz wurden im Zeitraum von Oktober 2017 bis Januar 2018 gewählt. Nach dem Gesetz zur Ausführung des Flurbereinigungsgesetzes müssen in den Verfahren, in denen der neue Rechtszustand noch nicht eingetreten ist, alle sechs Jahre die Vorstandsmitglieder und Stellvertreter neu gewählt werden. Die Neuwahl der Vorstandsmitglieder soll innerhalb von sechs Monaten nach Ablauf der Wahlperiode stattfinden.

In Vorbereitung der Neuwahlen im Jahr 2024 können bis zum 01.03.2024 Vorschläge von Kandidatinnen und Kandidaten bei der Gemeinde Emtmannsberg eingereicht werden.

Die jeweiligen Wahlvorschläge sollen Zu- und Vornamen, Straße, Hausnummer, Wohnort und gegebenenfalls sonstige Zusätze zur Unterscheidung bei Namensgleichheit (z. B. Jun., Sen.) enthalten, die als Mitglieder des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft oder als Stellvertreter geeignet sind.

Es sollte darauf geachtet werden, dass auch Frauen in die Wahlvorschläge aufgenommen werden. In die Vorstände können alle Personen gewählt werden, die volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind. Die Wählbarkeit ist also nicht an Grundbesitz gebunden.

Eine Wiederwahl von Vorstandsmitgliedern bzw. deren Stellvertreter ist möglich.

Die Vorstandswahlen werden dann in Teilnehmerversammlungen im Frühjahr bzw. Sommer 2024 durchgeführt, zu der vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken eingeladen wird. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass nur Eigentümer und Erbbauberechtigte von Grundstücken im Verfahrensgebiet oder deren Bevollmächtigte wahlberechtigt sind.

Emtmannsberg, den 18. Januar 2024
Gerhard Herrmannsdörfer
Erster Bürgermeister