Vorstand der Flurneuordnung Birk/Eichschlag gewählt

Zur Vorstandswahl der Flurneuordnung Birk/Eichschlag in der Gemeinde Emtmannsberg hatte das Amt für ländliche Entwicklung Oberfranken (ALE) am 16.01.18 alle Mitglieder der Teilnehmergemeinschaft in das Gemeinschaftshaus Birk eingeladen.

Baudirektor Dipl.-Ing. Franz Kamhuber (Gruppenbild ganz links) vom ALE informierte eingangs über die Grundzüge des Verfahrens, die Aufgaben des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft und den Wahlvorgang an sich. Unterstützt wurde er dabei vom Technischen Amtsrat Dipl.-Ing. (FH) Siegfried Käb-Bornkessel (Gruppenbild ganz rechts); dieser ist auch gesetzter Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft.

 



Festgesetzt wurde vom ALE, dass sich der Vorstand aus 3 Mitgliedern aus Birk und einem Mitglied aus Eichschlag sowie Stellvertretern in jeweils gleicher Anzahl zusammensetzt. Gewählt wurden (Stellvertreter jeweils in Klammern): für Birk: Christian Kauper (Dieter Reiß), Martin Schrödel (Andreas Strömsdörfer), Roland Hader (Karlheinz Raps), für Eichschlag: Heinrich Holzbeierlein (Heike Beierlein).

Um die Vorstandsmitglieder aller vier in der Gemeinde Emtmannsberg zeitgleich stattfindenden Flurneuordnungen mit den auf sie zukommenden Aufgaben besser vertraut zu machen, hat das ALE diese zu einem Tagesseminar am 27.01.2018 in die Schule der Dorf- und Flurentwicklung in Klosterlangheim eingeladen.










Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.