Troschenreuth


Erstmals 1436 im Lehenbuch des Markgrafen Friedrich von Brandenburg erwähnt.
Gehörte bis 1978 zur Gemeinde Hauendorf, seitdem zur Gemeinde Emtmannsberg.

Einwohner: 60 (Stand: April 2020)

Vereine: FW Hauendorf, „Club 5“ (Dorfjugend) 



Troschenreuth liegt östlich von Emtmannsberg im Tal direkt an der BT 17. Im Ort gibt es noch zwei landwirtschaftliche Betriebe, aber mehrere ehemalige Höfe, die noch von der Landwirtschaft geprägt sind. Viel „junge“ Troschenreuther haben sich mit ihren Familien in Troschenreuth ein neues Haus gebaut oder ihr Elterhaus ausgebaut und bleiben so ihrem Dorf treu und sorgen dadurch für ein aktives miteinander von „Alt und Jung“.

Seit 1894 ist Troschenreuth Standort der Raiffeisenbank Emtmannsberg eG mit ihrem Warenlager.

Seit 1996 steht das neue Feuerwehrhaus der FW Hauendorf in Troschenreuth. 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.